Samstag, 9. Dezember 2017

Wagner, Emma - Winter, Liebe und ein Wiesel


Von der Autorin des „Kindle Storyteller Award 2017“ – Finalisten „Wir. Für immer.“ und des Kindle Jahresbestsellers 2015 „Liebe und andere Fettnäpfchen“Juli ist dreiundzwanzig, alleinerziehende Mutter und im Hinblick auf Männer nicht gerade mit Glück gesegnet. Auch mit ihrer chaotischen Familie hat sie mehr als genug Probleme am Hals.
Doch das sind momentan noch ihre geringsten Sorgen, denn das familieneigene Antiquariat läuft mehr als schlecht und es stapeln sich die unbezahlten Rechnungen auf ihrem Tisch.
Julis einzige Hoffnung: eine Beförderung in der Möbelfirma, in der sie arbeitet. Da ist es nicht unbedingt hilfreich, dass sie durch einen unglückseligen Zufall ihren Chef ins Krankenhaus bringt.
Zu allem Überfluss droht der Verlust des Hauses, in dem Juli mit ihrer fünfjährigen Tochter, ihrer chaotischen Mutter und der spleenigen Großtante lebt.
Das alles kurz vor Weihnachten.
Und dann rennt ihr auch noch ständig dieser mürrische Leo über den Weg …

Eine bezaubernde Geschichte über Zufälle, die keine sind, Liebe, die wirklich Liebe ist, und ein Wiesel, das … tut, was Wiesel eben so tun.

Dieser Roman ist in sich abgeschlossen. Wer Spaß an wiederkehrenden Figuren hat, darf sich auf ein kleines Wiedersehen mit Charakteren aus „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ sowie „Mit Ski, Charme und Pinguin“ freuen.

E-Book: 2,99 € momentan im Angebot für 0,99 € 
Taschenbuch: 13,90 €
ISBN-10: 1973417634
ISBN-13: 978-1973417637
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Independently published (1. Dezember 2017)

Meine Meinung
Ich liebe die Bücher von Emma Wagner, ihr Schreibstil ist mitreisend und humorvoll, Emma holt dich ab und nimmt dich einfach in ihre Weihnachtsgeschichte mit. Ihre Protagonisten sind total gut durchdacht und authentisch, den Emma Wagner schreibt nicht von den schönen und reichen, nein ihre Protagonisten sind wie Du und ich, sie haben Speck auf den Rippen, gehen ganz normalen Berufen nach, tragen alle ihr Päckelchen mit Ängsten und Sorgen und haben auch mal krumme Nasen. Man merkt, dass Emma Herzblutmama ist, den die Kleine hätte ich fressen können, ob so mancher Spruch von Emmas Minis kommen, bleibt wahrscheinlich ein Geheimnis, wer Kinder hat, wird sich aber bestimmt an ähnliche Situationen erinnern können, ich konnte es definitiv an der Stelle auf der Schlittschuhbahn. 😉 Ich finde es einfach wieder ein ganz tolles und absolut gelungenes Buch von Emma Wagner, wie gesagt, ich liebe die Bücher von ihr.

Cover
Sehr gelungen, ganz großes Lob, ich jedenfalls finde es echt superschön.
Alles auf dem Cover ist auch Inhalt vom Buch. 😍

Mein Fazit
Wer schicksalhaften Begegnungen in Liebesromanen nicht widerstehen kann, sollte nicht lange überlegen, greift zu, verschlingt es und habt Spaß dabei.
5 Sterne +++

Mittwoch, 22. November 2017

Muschiol, Bärbel - Rocker Dämon. Ace und Amy

      Dunkel und verführerisch, 22. November 2017 

Es ist ein Deal, um ihren Vater zu retten. Amy liefert sich Ace, dem dämonischen Präsidenten der Dead Riders aus. Doch schon bald genießt sie diese neue und gefährliche Welt des gefürchteten Rockerclubs. Das vollkommene Ausgeliefertsein, Aces Gier und der harte, bedingungslose Sex führen sie in immer neue Höhen. Aber die Schatten der Vergangenheit drohen das neue Glück zu zerstören. Gewalt bricht über die Familie der Riders herein und führt in ein tödliches Blutbad. Prickelnde Erotik, gnadenlose Härte und Dominanz und wahre Freundschaft zeichnen diese spannende Geschichte aus, die mehr als eine Lovestory ist: furchteinflößend, dabei sexy, verdammt heiß und voller Gefühl!

Diese Gesamtausgabe umfasst alle 4 Teile der Dead Riders sowie exklusives Bonusmaterial. Alle Fans der Serie kommen hier voll auf ihre Kosten!

eBook: 9,99 €
Taschenbuch: 12,99 €
ISBN-10: 3955735494
ISBN-13: 978-3955735494
Taschenbuch: 300 Seiten
Verlag: Klarant; Auflage: 1., Auflage (28. Januar 2017)
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren


Meine Meinung
Mein Erstes Buch dieser Autorin, aber mit absoluter Sicherheit, nicht mein Letztes!
Ihr Schreibstil ist flüssig und durch die abwechselnde Sichtweise von Ace und Amy wird man ans Buch gefesselt, man fliegt förmlich durch die Seiten, zum Ende kommt noch Slide hinzu und rundet das ganze ab. Ace ist als Präsident der Dead Riders in meinen Augen gut getroffen, er ist dominant, sexy und gefährlich, so sollte ein Präsident eines MC´s auch sein, oder? Die Jungs gehen immerhin über Leichen und sie werden nicht umsonst von allen und jeden gefürchtet, aber sie beschützen auch was ihnen gehört, und Ace möchte Amy, er will sie nicht einfach als Partnerin / Frau / Gefährtin, nein, er will sie unterwerfen, markieren, seinen Stempel aufdrücken, er will sie einfach nur besitzen, alle sollen wissen, dass sie sein Eigentum ist. Amy probiert hingegen in der Welt ihres Rockers nicht unterzugehen, die Gesetzte eines MC´s zu verstehen und alles Heil zu überleben, das sie über die Wendungen in ihrem Leben nicht unbedingt begeistert ist, konnte ich gut nachvollziehen.
Ob sie sich wirklich unterwerfen kann, oder ob ihr eigener Wille stärker ist, das müsst ihr selbst rausfinden, lest den ersten Teil und werdet süchtig, wie ich.  

Cover
Sexy und anziehend, mich hat es neugierig gemacht, der Klapptext tat sein übriges dazu.

Mein Fazit
Alles was man von einem Rocker erwartet wird einem hier geboten.
Ace ist so ein richtiges Alphamännchen. Amy ist das krasse Gegenstück.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle nicht ganz so zartbesaitete. 

Sonntag, 19. November 2017

We ❤ Series Party - Interview Bella Lamour Teil 2



Hallo Ihr lieben,

ich begrüße euch auch zur "We ❤ Series Party"
 und somit zum zweiten Teil des Interviews von und mit


Als Erstes verrate ich euch mal wo und vor allem bei wem ihr die Teile des tollen Interviews lesen könnt, wir Mädels haben uns bei der Vorbereitung super verstanden und es hat Spaß gemacht, mit Ihnen die Party für euch vorzubereiten.

Also, unser Interview Team bestand aus:

Eva Hachenberger von Bücherfansite, bei Ihr könnt Ihr Teil 1 des Interviews lesen
 bei mir gibt es Teil 2
Monika Sturm von Bücherliebe eine Leidenschaft  hat für euch Teil 3 des Interviews vorbereitet
und bei Anne Brühl von Anne´s Bücherwelt gibt es Teil 4.


Genug von uns, hier meine erste Frage an Bella:

Wieviel ist von Deinem Umfeld in Deinen Protas, erkennen sich Bekannte von Dir wieder?

Liebe Katrin, In meinen Protagonisten meiner Bella Bücher verstecken sich zwar keine Personen aus meinem Alltag, aber durchaus lebendige Menschen, die mir mit ihrer Offenheit und ihren Geschichten aus ihrem Leben dabei helfen, Situationen und Gefühle nachzuvollziehen, die ich selbst nicht erlebt habe. Dadurch sind mittlerweile interessante Freundschaften entstanden, mein Leben ist um ein Vielfaches bereichert worden und ja, meine „Musen“ erkennen ihren Einfluss deutlich in der Master is Dark Reihe. Das ist jedesmal wieder spannend, wenn ich nach dem Testlesen von den „Musen“ mein Feedback bekomme, manchmal feile ich dann noch hier und da an den Szenen, um sie realistischer zu machen.



Ich bin gespannt und vielleicht erkenne ich ja jemanden wieder,
meine zweite Frage war:

Wie wäre Deine Traumbesetzung für Angel Mine?
Meine Traumbesetzung für Angel Mine nenne ich dir für die Hauptpersonen der Geschichte. Da Master is Dark eine Serie ist, von der Angel Mine Band 7 bekleidet, würde die Liste endlos lang. Eins musst du über mich wissen: wenn ich ein neues Buch plotte, besetze ich die erste männliche Hauptrolle immer mit Ian Somerhalder. Klar, von dort aus verändere ich mal die Augenfarbe, ein wenig die Körperform in Richtung mehr- oder weniger Muskeln. Um ihn geht es also immer, ich stehe einfach auf ihn, wenn er als Vampir Damon durchs Fernsehen turnt, am liebsten mag ich ihn böse. In meiner Seven Days of Black habe ich ihn sogar Damon genannt, das ist ein bisschen wie beim persönlicher Ian Schrein, ihn ständig herzunehmen. Sehen wir es realistisch: als Autorin verbringe ich ganze Wochen und Monate mit den Typen, die ich durch die Seiten jage. Die müssen mir schon gefallen. In Angel mine durfte also der Immobilienmogul Drake Steel in die Hülle von Ian Somerhalder schlüpfen, er bekam eine neue Augenfarbe und durfte mit meiner Hanna spielen. Die Anwältin Hanna White spielt Alyssa Milano, ich weiß gar nicht, ob die heutzutage noch jemand kennt. In ihren jungen Jahren mit glatten Haaren, genau so stelle ich mir Hanna vor. Christians Vorbild ist George East in seinem McGyver Look, nur ein paar Jahre jünger.


Das nenne ich mal eine Besetzung 😍

Falls jemand Lust hat uns zu folgen, wir beißen nicht,
Bella würde sich bestimmt auch über ein Däumchen in Facebook freuen.

Hier nochmal unsere Blogs

Teil 1: Eva Hachenberger von Bücherfansite
Teil 2: hier bei mir
Teil 3: Monika Sturm von Bücherliebe eine Leidenschaft
Teil 4: Anne Brühl von Anne´s Bücherwelt

Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß bei der Party!!!

Donnerstag, 16. November 2017

Reynolds, Aurora Rose - Until Love: Asher

Ein Höhlenmensch im Heute, 16. November 2017 

November freut sich auf die Zeit mit ihrem Vater, den sie endlich besser kennenlernen will. Sie lässt New York und damit all die schrecklichen Erinnerungen hinter sich und zieht nach Tennessee, um für ihren Dad als Buchhalterin in dessen Strip Club zu arbeiten. Dort trifft sie auf Asher Mayson, den stadtbekannten Playboy und unverschämt attraktiven Frauenheld. Am liebsten hätte November mit dem dreisten Kerl nichts zu tun. Doch da hat sie die Rechnung ohne Asher gemacht, der November für sich gewinnen will – und wenn er dafür sämtliche Regeln des guten Anstandes außer Kraft setzen muss …



eBook: 4,99 €
Taschenbuch: 12,99 €

ISBN-10: 3903130125
ISBN-13: 978-3903130128
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Romance Edition (12. August 2016)



Meine Meinung

Mit Until Love: Asher startet die Autorin Aurora Rose Reynolds ihre Reihe um die Mayson Brüder, die ich persönlich als gut empfinde, es sind mal KEINE Millionäre, sondern einfache Jungs vom Bau. Asher, der Älteste von ihnen, hat nach seiner Zeit bei der Army ein Baugewerbe aufgezogen und seine Brüder kaufen sich so nach und nach bei ihm ein. Zur Freude der Mädels legen sie gerne, im Sommer auch oben ohne, auf dem Bau selbst Hand an und lassen ihre Muskeln spielen. 😋 Aber Vorsicht, Asher und seine Brüder sind so richtige Alphas, sehr von sich überzeugt und dominant, November vergleicht Asher im Buch mit einem Höhlenmenschen, ich fand den Vergleich wirklich sehr passend. Bei November fehlte mir persönlich, so ein bisschen der Biss, vielleicht ist dieser der Übersetzung zum Opfer gefallen, bei Travor, den ich vor Asher gelesen habe, fand ich es irgendwie runder. Der Spannungsbogen ist leider nicht ganz ausgeschöpft worden, da hätte mehr drin sein können, aber es gilt auch zu bedenken, es war erst der Auftakt ...

Cover
... ist sexy und macht neugierig, was sich dahinter verbirgt.

Mein Fazit

Ein toller Auftakt, in dem die kriminalistische Handlung leider etwas zu kurz kommt, aber mit Erotik nicht gegeizt wird, es von Testosteron nur so wimmelt und das Alphamännchen seinem Namen alle Ehre macht.
Von mir gibt es 4 Sterne!

Freitag, 10. November 2017

#Leserpreis 2017 auf LovelyBooks


Hallo Du, ja Dich meine ich,

hast Du schon bei LovelyBooks
Deine Lieblingsbücher aus 2017 nominiert?

Nein, dann wird es aber Zeit!!!

Anmelden geht ganz einfach, auch mit Deinem Facebook Profil. 😉


DER #LESERPREIS zeichnet jährlich die besten Neuerscheinungen des Jahres aus. Du entscheidest mit tausenden anderen Lesern, welche Bücher die begehrte Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze gewinnen. Nutze deine Stimme und nominiere gleich deine Favoriten in 14 Kategorien!
(gefunden bei LovelyBooks)

Bis zum 16.11.2017 kannst Du am #Leserpreis noch teilzunehmen 😍

Jetzt aber rann an die Tasten und ganz viel Spaß

Reynolds, Aurora Rose - Until You: July

Wenn die Kleinen groß werden 😅, 10. November 2017

Der Biker Wes Silver, dem sein Ruf als Bad Boy vorauseilt, genießt seine Freiheit in vollen Zügen – bis ihm July Mayson bei der ersten Begegnung wortwörtlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die quirlige Blondine stellt seine Welt in einem Atemzug auf den Kopf, und je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto stärker wird sein Wunsch, sie zu der seinen zu machen.

Alles, was nun noch getan werden muss, ist ihren Vater Asher Mayson ebenfalls davon zu überzeugen, dass July und Wes zusammengehören ...


eBook: 4,99 €

Taschenbuch: 12,99 €

ISBN-10: 3903130389
ISBN-13: 978-3903130388
Taschenbuch: 260 Seiten
Verlag: Romance Edition (13. Oktober 2017)

Meine Meinung
Ich möchte mich bei Romance Edition für das Rezensionsexemplar bedanken. 😍 
Die Kinder aus der Until Love Reihe sind erwachsen geworden und nun werden ihre Geschichten in der Until You Reihe erzählt, toll das man erfährt, was aus den kleinen geworden ist. Der Schreibstil und die Übersetzung sind wie gewohnt flüssig, man kommt super in die Geschichte rein und ich konnte mich auch super fallen lassen, die witzigen Dialoge zwischen July und Wes lockern die erotische, zum Teil auch sehr dominante Stimmung immer wieder gekonnt auf. Wes ist ein Alpha wie July´s Dad Asher, eigentlich denkt man, so einen Kontrollfreak möchte Tochter nicht als Mann, wenn man schon "so" einen Dad hatte, aber der Apfel fällt nicht weit vom Stamm und July ist halt auch die Tochter von November und November liebt Asher ...
Ich persönlich würde mit so einem Mann durchdrehen, aber von einem dominanten Bad Boy zu lesen / träumen und mit ihm zu leben, sind zwei paar Schuhe, also viel Spaß mit eurem Bad Boy. 😉

Das Cover
... passt sich super der Until Love Reihe an, für mich gehören sie auch zusammen, bin begeistert und freue mich auf weiteren Zuwachs im Bücherregal. 

Mein Fazit
Eine tolle Serie bekommt eine tolle Fortsetzung, aber ich finde, man sollte die Until Love Reihe kennen, so werden Namen und zusammenhänge leichter verständlich und man hat nicht das Gefühl man hat was verpasst. 
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich freue mich schon auf Januar. 👀

    Dienstag, 7. November 2017

    Anthologie - Halloween: Jetzt schlägt's 13

    Ein Vorlesevergnügen für Groß und Klein, 7. November 2017

    Bekanntlich sind in der Nacht zum ersten November die Schleier zwischen den Welten hauchdünn. Hexen, Zauberer und andere unheimliche Gestalten treiben ihr Unwesen. Echte und falsche Gespenster fordern ihren Tribut. Merkwürdige Begebenheiten und unheimliche Begegnungen jagen uns einen Schauer über den Rücken.
    Absicht oder Zufall? Horror oder Spaß? Wahrheit oder Einbildung? So genau weiß man es nie – die Übergänge sind fließend.
    Gruselig, geheimnisvoll, spannend, mysteriös, mitunter auch witzig und frech– so sind die Halloweengeschichten unserer Autoren. Wie viele Geschichten und wie viele Autoren, möchtet ihr wissen? Natürlich sind es 13 an der Zahl!
    Also: Süßes oder Saures? 

    Taschenbuch: 9,90 €

    Taschenbuch: 160 Seiten
    Verlag: Kelebek Verlag (10. Oktober 2017)
    ISBN-10: 394708305X
    ISBN-13: 978-3947083053
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

    Meine Meinung
    Mit dieser wundervollen Halloween Anthologie hat mich die liebe Margareta Schenk erfreut,
    ich bedanke mich ganz herzlich für das tolle Rezensionsexemplar bei ihr.
    13 schaurig schöne Geschichten erwarten die Leser und Vorleser, geschrieben von 13 verschiedenen tollen Autoren, die einem, ob groß oder klein, eine Hühnerhaut bescheren. Die Geschichten sind alle flüssig und eignen sich wunderbar, um für klein oder groß, die Halloweenparty zu einem gruseligen Erlebnis zumachen, bei Lagerfeuerromantik bekommt "Süßes sonst gibt's Saures" einen ganz neuen Höhepunkt. Alle Geschichten haben eine perfekte vorlese länge und man findet wirklich für jede Altersgruppe eine passende Halloweengeschichte, ob Jacks Rache von Sascha Zurawczak, Gino sieht Gespenster von Marion von Vlahovits, Oma Elli von Christina Stöger, Spuk im Spiegel von Martina Suhr, oder ..., alle haben ihren ganz besonderen Reiz und lassen auch die großen wieder zu kleinen Zuhörern werden.

    Cover & Innengestaltung
    ... die Illustratoren Anke Kemper, Michael Remus Gölß und Ronja Opladen unterstreichen mit ihren tollen Zeichnungen die Geschichten.

    Mein Fazit
    Für Groß und Klein geeignet!
    Meine absolute Vorleseempfehlung, von mir bekommt die Anthologie 5 Sterne +